Seepferdchenbrunnen im Garten des Stadtmuseums

Seepferdchenbrunnen im Garten des Stadtmuseums

Esplanade 10, am Durchgang von der Esplanade durch das Haus Esplanade 11 zum „Kurpark“


Ort

Beim Umbau des alten „Seeauer-Hauses“ – später „Hotel Austria“ – zum Stadtmuseum 1985/86 wurde auch der Hof neu gestaltet und dabei  1988 der „Seepferdchen-Brunnen“ aufgestellt. Entwurf und Ausführung  von Hans Schmidinger (Linz).

An der Gartenmauer übrigens der Grabstein von Andre Hummer (Ischler Kapellmeister, gest. 1949) aus dem Ischler Stadtfriedhof.