Villa Jenny Groß

Villa Jenny Groß

Bad Ischl, Dr. Höchsmannstraße 4


Ort

Villa Jenny Groß

heute Villa Wedekind

Die Villa der Künstlerin Jenny Groß (* 5. September 1863 in Szántó, heute Andau im Burgenland; † 8. Mai 1904 in Berlin) war eine bekannte österreichische Schauspielerin. Sie liebte es, wie ihr Mentor Oscar Blumenthal, ihre Sommermonate in Ischl zu verbringen. Ab 1886  war sie mit ihren Geschwistern oft in Ischl und erwarb 1902 diese Villa, die sie nur kurrz bewohnen konnte. Sonst lebte sie bis zu ihrem Tode in Berlin, als großer Star, mit ihrer Schwesterr Laura, die dies Ischler Villa erbte.
1938 kam die Villa in die Hände der Nationalsozialisten. Laura Groß verstarb 1942 im Konzentrationslager Theresienstadt. Ihre Erben konnten die Villa 1950 auf dem Restitutionsweg wieder an sich bringen und verkauften sie zwei Jahre später an den Inhaber einer Wiener Buchdruckerei.

Jenny Groß wurde von Berlin nach Wien überführt und am Wiener Zentralfriedhof beigesetzt.