Wegsäule „Franz-Carl-Promenade“

Wegsäule „Franz-Carl-Promenade“

Am Soleleitungsweg an der Abzweigung hinunter zur Kaltenbachau


Ort

Zur Entstehung siehe das Gegenstück auf der Esplanade, Beginn Hasnerallee

Die kleine Wegsäule – gestaltet wie sein Pendant, jedoch die Schrift offenbar nicht vergoldet – markiert das Ende der an der Esplanade beginnenden „Promenade“.

Beide sind dem „Kaiserstein“ vom „Kaiser Ferdinand´s Morgenweg“ nachgebildet (Lauffen).