Bildstock Engleith-Stein

Bildstock Engleith-Stein "Pestsäule"

bei Garage von Engleitenstraße 73


Ort

Bildstock Engleith-Stein "Pestsäule"

bei Garage zu Engleitenstraße 73 (= Lauffner Bergstraße 6)

Auch dieser an der alten „Eisenstraße“ die Burgfriedgrenze markierende Bildstock trägt ohne bekannte Ursache den Namen „Pestsäule“. Ein Creüz an dieser Stelle ist schon 1627 bezeugt, der jetzige Bildstock stammt wohl aus dem 18. Jh.  Der Bau einer Garage in unmittelbarer Nähe 1972 hat seine Wirkung leider sehr beeinträchtigt.

Der große Tabernakelpfeiler aus rosa Kalkstein birgt in der breiten Tabernakelnische ein stark erneuertes Marienbild auf Holz, das das Lauffner Gnadenbild (am Hochaltar der Kirche) darstellt. Das bekrönende Eisenkreuz des „Engleit-Steins“ ist seit 1972 in Verwahrung