Bildstock in der Steinfeldstraße

Bildstock in der Steinfeldstraße

Südwestlich der Umfahrungsstraßenbrücke, ein Stück vor Steinfeldstr. 13


Ort

 

Bei einem Denkmal wie diesem, sorgfältig ausgeführt aus Naturstein, also sicherlich nicht ganz billig, wundert man sich, daß seine Errichtung so gar keinen Niederschlag in Akten oder Schriften gefunden hat, denn es ist bis jetzt nichts bekanntgeworden über diesen Bildstock. Nach Auskunft eines Nachbarn existierte er schon in den 1920erjahren.

Der auf einem abgeschrägten Sockel stehende Vierkantpfeiler aus rotem Kalkstein ohne Tabernakel, jedoch mit einem charakteristischen Steinhelm samt Kreuz weist am Schaft eine vergitterte Nische mit einer Marienstatue aus Gips auf, darunter die Inschrift Hl. Maria – bitt für uns !