Heurigenstöckl

Heurigenstöckl

Kurhausstraße 8


Ort

"Heurigenstöckl"

Biedermeierliche Villa im Kurpark

Direkt am Kurpark gelegen ist die ehemalige Solitude des Hotels Esplanade , daher als  "Stöckl" bezeichnet. Nebenan der Garten des Museums der Stadt Bad Ischl mit dem Denkmal von Johannes Brahms, benachbart dem berühmten Rosenstöckl, in dem einst Giacomo Meyerber oder Leschetitzky, aber vor allem Franz Lehár Unvergessliches schufen.
In der Literatur als liebevoll restauriertes, biedermeierlich verträumtes Haus beschrieben, ist es nach jahrezehntelanger Nutzung durch Gastronomiebertiebe zur Zeit leider geschlossen.
Leider auch deshalb, weil zum Haus einer der letzten wunderschönen Gastgärten Ischls gehörte und jetzt zu einem Wohnhaus umgebaut wird.