Kalvarienberg Rindenkapelle

Kalvarienberg Rindenkapelle

Hinter der Kalvarienbergkirche


Ort

Ort

Die Rindenkapelle "Christus in der Rast" ist eine in der volkstümlichen Illustrierung der Passion nicht seltene Darstellung einer Rindenkapelle des 19. Jhs. – der letzten originalen im Gemeindegebiet – hinter der Kirche zu finden: eine lebensgroße Holzplastik des leidenden Christus, sitzend, den Arm als Klagegeste aufgestützt (wegen dieser Geste werden Skulpturen dieser Art im Volksmund auch gelegentlich „Zahnweh-Herrgott“ genannt).

Die kleine Kapelle aus unbearbeiteten dünnen Stangen und Aststücken, die Wände innen rindenverkleidet, das ganze auf einem Bruchsteinsockel, erhielt bei der letzten Restaurierung 1995/96 wieder ein Schindeldach.