Stadtpfarrkirche St. Nikolaus

Stadtpfarrkirche St. Nikolaus

Kaiser-Franz-Josef-Straße


Ort

Stadtpfarrkirche St. Nikolaus

Die Pfarrkirche St. Nikolaus wurde in den Jahren 1770 bis 1780 errichtet, wobei Kaiserin Maria Theresia den Großteil der Baukosten übernahm. Die Weihe der Kirche zu Ehren des hl. Nikolaus, ua dem Schutzpatron der Binnenschiffer, erfolgte am 12. Sept. 1780 durch den Passauer Weihbischof Thomas Graf Thun.

Durch den Neubau erhielt das Ischler Stadtbild eine markante Veränderung. Statt der kleinen, baufälligen Kirche in Ost-West-Richtung, zeigte sich nun ein imposanter Neubau in Nord-Süd-Richtung: 52 m lang, 22 m breit, Kuppelhöhe 20 m. Lediglich der gotische Turm aus 1490 mit dem markanten, gedrehten, achteckigen Helm mit einer Höhe von 72 m blieb erhalten.

Für weiterführende Informationen - mit schönen Bildern nach der Renovierung im Jahr 2017 - laden wir Sie ein, die Homepage des Vereins "Freunde der Stadtpfarrkirche Bad Ischl" zu besuchen: https://www.sanktnikolaus.at/