Villa Hansi Niese

Villa Hansi Niese

Emmerich-Kálmán-Straße 3


Ort

Villa Hansi Niese & Josef Jarno

ehemalige Künstlervilla

Josef Jarno kam als junger Schauspieler aus Ungarn nach Ischl und wurde hier am Theater engagiert. Schnell erreichte er Ansehen in den damaligen Theater-Kreisen und -Szenen. 1900 heiratet er die Schauspielerin Hansi Niese und beide kaufen hier eine Villa, genannt "Villa Hansi".
1921 bis 1930 leitete Jarno das Ischler Theater (heute im Fojer befindet sich eine Jarno-Büste). Er war auch bis 1923 Direktor des Theaters in der Josefstadt. 1931 wird das Haus wegen der schlechten finanziellen Situation des Ehepaares verkauft.
Ein Jahr später stirbt Jarno in Wien, seine Gattin Hansi Niese im Jahr 1934.